Festival Janáček a Luhačovice
Leoš Janáček
Das 29. Festival Janáček und Luhačovice feiern wir vom 13. bis 18. Juli 2020

PROGRAMM des 24. Jahrgangs



Montag 13.07.2015

16.00 FEIERLICHE ERÖFFNUNG DES FESTIVALS
Es spielen die Philharmoniker Žesťová Harmonie Zlín.
Leoš-Janáček-Büste
19.30 ERÖFFNUNGSKONZERT
Michaela Fukačová - Violoncello
Philharmonie Bohuslav Martinů
Stanislav Vavřínek - Dirigent

Michaela Fukačová, eine der bedeutendsten Violoncellistinnen der Gegenwart, lebt bereits längere Zeit in Dänemark. Trotzdem bleibt sie in Kontakt mit dem tschechischen Kulturgeschehen. Sie ist eine renommierte Solistin zahlreicher internationaler Festivals und Trägerin vieler Auszeichnungen. www.fukacova.com


Kulturhaus Elektra

Dienstag 14.07.2015

19.30 WIHAN-QUARTETT
Leoš Čepický - 1. Geige
Jan Schulmeister - 2. Geige
Jakub Čepický - Bratsche
Aleš Kaspřík - Violoncello

Das Wihan-Quartett feiert im Jahr 2015 sein 30-jähriges Bestehen. Im Lauf seiner Karriere erlangte es einen außerordentlichen Ruf für die Interpretation sowohl einheimischen tschechischen Repertoires als auch vieler der wichtigsten Quartettwerke aus den Epochen Klassizismus und Romantik sowie Werke der Moderne. Das Quartett wirkte auf weltweit führenden Festivals und erlangte eine Reihe von Preisen. www.wihanquartet.co.uk


Kurtheater

Mittwoch 15.07.2015

19.30 KONZERT SIMONA HOUDA ŠATUROVÁ
Simona Houda Šaturová - Sopran
Petr Nekoranec - Tenor
Eva Ferguson Mazanovska – Klavier

Simona Houda Šaturová aus der Slowakei ist eine viel gesuchte Interpretin von Mozarts Gestalten sowie des Repertoires der italienischen Belcantoepoche. Konzert- und Opernproduktionen führten sie unter anderem auf die Podien des Teatro Colón in Buenos Aires, des Théâtre du Châtelet in Paris, der Opéra de Monte-Carlo, in die NewYorker Carnegie Hall, ins Wiener Konzerthaus, in die Tonhalle Zürich sowie zu den Festivals in Salzburg, Edinburgh und Luzern. Sie arbeitet mit bedeutenden Dirigenten zusammen, wie Christoph Eschenbach, Neville Marriner, Sylvain Cambreling, Rafael Frühbeck de Burgos und Helmuth Rilling. www.saturova.com



Der Tenor Petr Nekoranec ist eine der ausgeprägtesten Gestalten der aufsteigenden Sängergeneration in Tschechien. Sein zuletzt erworbener Preis war der 2. Platz im begehrten Internationalen Gesangswettbewerb Concours International de Chant 2014. www.petrnekoranec.com


Kurtheater

Kurtheater 16.07.2015

19.30 MUSICA FLOREA & JAROSLAV TŮMA

Das Ensemble Musica Florea wurde 1992 vom Violoncellisten und Dirigenten Marek Štrunců ins Leben gerufen. Sein Repertoire umfasst instrumentale Kammermusik, weltliche und geistliche Vokal- und Instrumentalkompositionen, Orchesterkonzerte und monumentale Symphonien, Opern und Oratorien vom Beginn des Barock bis zum 20. Jahrhundert. Der Klangkörper gastiert weltweit auf bedeutenden Festivals und arbeitet mit bekannten Solisten und Ensembles zusammen. Er erhielt zahlreiche Prestigepreise. www.musicaflorea.cz

Der Organist, Cembalist, Improvisator, Komponist und Pädagoge Jaroslav Tůma konzertierte in zahlreichen Ländern Europas, in den USA, in Japan und Singapur und erlangte eine Reihe von Preisen. www.jaroslavtuma.cz


Kirche Zur Heiligen Familie

Freitag 17.07.2015

19.30 KONZERT PAVEL ŠPORCL
Pavel Šporcl - Violine
Petr Jiříkovský - Klavier

Pavel Šporcl, Geigenvirtuose und einer der gesuchtesten tschechischen Künstler. Dank seiner Kunst, seiner ausgeprägten Persönlichkeit und dem unkonventionellen Auftreten feiert Pavel Šporcl Erfolge auf den bedeutendsten Podien bei allen Zuhörergenerationen. www.pavelsporcl.cz


Der Pianist und Dirigent Petr Jiříkovský ist einer der herausragenden tschechischen Künstler der mittleren Generation, der sich dank seiner ausgezeichneten Leistungen ein internationales Renommee erwarb. Man lädt ihn auf Spitzen-Konzertpodien in Europa, den USA, Südamerika und Japan ein. www.jirikovsky.cz


Kurtheater



PROGRAMMÄNDERUNGEN VORBEHALTEN
Lazne Luhacovice, a.s., Lazenske namesti 436, 763 26 Luhacovice, Tel.: +420 724 585 773, E-Mail: hrbacova@lazneluhacovice.cz